5 Lebensmittel die eine Frau nie essen sollte

Es ist immer hilfreich, wenn man genau weiß, was Frau essen sollte und was nicht. Ich habe jetzt mal tausende von Seiten durchforscht und habe fünf Lebensmittel entdeckt, die wirklich nicht gut für mich oder euch sind.

Also fangen wir mal an, diese fünf Sünder zu observieren, um dann beim feinen Candle Light Dinner oder beim normalen Einkauf die richtigen Lebensmittel auf dem Teller oder im Warenkorb zu haben.

1. Frittiertes

Frittiert, da macht ja schon das Wort dick. Sorry, aber ob Du jetzt Frittiertes im Restaurant, zu Hause oder sonst wo isst, es macht dick und du könntest gleich einen Herzspezialisten aufsuchen. Frittieren, egal was, ist das Schrecklichste was man mit Lebensmitteln tun kann. Auch leicht Frittiertes, sowie Tempura, macht es nicht gesünder.

2. Weißbrot

Ach, das geliebte Brötchen am Sonntagmorgen oder das getoastete Sandwich zu Mittag, so lecker und doch so ungesund. Das matschige, klebrige Weißbrot schmeckt so köstlich, doch wenn man es runter schluckt, bleibt es einem fast in der Gurgel stecken. Angesichts der Ernährung die mit weißem Mehl verbunden wird, ist gar nichts Positives drinnen, sondern nur Negatives. Weglassen ist die Devise ☺

3. Margarine

Ja, wir wissen wie schlecht Transfette sind, das weiß ja jedes Kind. Also warum ist dann die Margarine immer noch auf deinem Brot? Hast du denn gewusst, dass Margarine dein gutes Cholesterol verringert und dein schlechtes erhöht? Also Schluss mit Margarine und her mit richtig guter Butter!

4. Weißer Reis

Was? Du isst immer noch weißen Reis? Ehrlich, das kann ja gar nicht möglich sein? Diese Art von Korn ist voll von Nichts! Die Faser fehlt, fast kein Vitamin B und die glykämische Last ist immens. Also, sofort abservieren, bevor du den Diabetes Typ 2 die Hand gibst und den weiteren Weg gemeinsam mit der Krankheit gehst.

5. Weißer Zucker

Überraschung, Überraschung, Überraschung. Eigentlich hattest Du schon eine Vorahnung, dass Zucker auf der Liste sein würde, nicht wahr? Wusstest Du, dass der Konsum von weißem Zucker tatsächlich deine weißen Blutkörperchen betäubt und an der Ausübung ihrer wichtigen Arbeit hindert? Ja, Zucker hat negative Auswirkungen auf dein Immunsystem, also weg damit.

Was fehlt in dieser Liste? Was kommt euch auf keinen Fall in die (Einkaufs-)Tüte?

GD Star Rating
loading...
5 Lebensmittel die eine Frau nie essen sollte, 4.3 out of 5 based on 6 ratings

Incoming search terms:

Comments

  1. Also…
    Schokolade – ganz wenig !
    Dickes Fleisch (sprich Steak, Schnitzel, Braten)

    • diät-macherin says:

      Fleich kann man essen ,aber es sollte
      meistens hühnchen oder pute sein .
      Fisch ist auch sehr gut

  2. Was darf ich jetzt eigentlich essen und was nicht?

  3. darf ich frittierten fisch essen??
    besser gefragt: wie soll ich fisch essen wenn??

  4. darf ich frittierten fisch essen??
    besser gefragt: wie soll ich fisch essen wenn ich es nicht frittieren darf??

  5. roflnator says:

    am besten garnix xD xD

  6. Sheyla Halliwell says:

    Salat, aber wohin mit dem EHEC ???

  7. Darf man braunen zucker denn essen oder auch keinen braunen zucker ? :)

    • Man darf alles ;) ich greife gerne zu Rohrohrzucker… Prinzipiell ist Zucker aber Zucker :) und richtig Gesund ist wohl weder der weiße noch der braune. Jedoch in Maßen und bei einer ausgewogenen Ernährung darf alles mal sein… Dogmatisch möchte ich hier nicht werden.

  8. Karin says:

    Man muss nicht unbedingt auf bestimmte Lebensmittel verzichten, wenn man abnehmen will. Wenn die Energiebilanz im negativen Bereich ist, nimmt man ab, egal was man isst.

    Damit man die richtige Menge an Kalorien zu sich nimmt, sollte man sich einen Ernährungsplan erstellen lassen.

    Ich habe mit diesem kostenlosen Online-Abnehmprogramm 16 kg abgenommen. Es enthält die gleichen Tools und Funktionen, wie das Online-Programm von Weight Watchers, kostet jedoch keinen einzigen Cent. Man erhält einen individuellen Ernährungs- und Fitnessplan nach seinem persönlichen Kalorienbedarf und Abnehmziel erstellt und kann seine Erfolge und erreichten Ziele täglich am Bildschirm verfolgen.

    Der einzige Unterschied bei diesem Programm ist, dass die Berechnungen in Kalorien und nicht in Punkten erfolgen. Außerdem erhält man die Gratisbroschüre „Magenfüller und Hungerstopper“, welche eine Auflistung natürlicher Appetittzügler beiinhaltet, welche wirklich eine große Hilfe beim Abnehmen ist.

    http://gratis-ernaehrungsplan-zum-abnehmen.blogspot.de

Speak Your Mind

*