Kürbissuppe – Vitaminbombe im Herbst

Suppen sind leicht verdaulich, sättigend und wärmen angenehm an kalten Tagen – und sie sind ein wahrer Schlankmacher! In unserem heutigen Rezept verraten wir euch, wie ihr eine wunderbar cremige und schmackhafte Kürbissuppe zaubert: ganz ohne Sahne oder Crème Fraiche, und dadurch unglaublich leicht und gesund! Der Kürbis ist übrigens optimal geeignet, wenn man auf seine Figur achten, aber trotzdem lecker essen will: bei nur 25 Kalorien auf 100 Gramm ist der Kürbis wahrlich keine Fettbombe, sondern äußerst gut für die Bikinifigur. Außerdem enthält ein Kürbis Vitamin-C, Vitamin-A und Kalium. Und das Beste: im Moment ist Kürbiszeit, man findet also überall im Supermarkt frische Kürbisse!

Für die leckere Kürbissuppe benötigst du folgende Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 kleiner, reifer Kürbis
  • 1 Kartoffel
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung der Kürbissuppe

Zunächst einmal müsst ihr das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffel schält ihr und schneidet sie, ebenso wie die Karotte, in kleine Stücke. Die Zwiebel würfeln.  Als nächstes gebt ihr in einen Kochtopf etwas Olivenöl und dünstet dort nun sowohl das gewürfelte Kürbisflesch, als auch die Karotten- und Kartoffelstücke kurz an. Die gewürfelte Zwiebel nun ebenfalls hinzugeben und noch kurz mit angehen lassen. Danach alles mit Wasser auffüllen, nehmt so viel Wasser, dass alles mindestens 2-3 fingerbreit bedeckt ist. Das Ganze nun aufkochen lassen und danach auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Gebt nun etwas Petersilie hinzu und würzt alles mit Salz und Pfeffer. Nach ca. 35 Minuten Kochzeit nehmt ihr nun einen Pürierstab und püriert die Suppe, damit sie schön cremig wird und keine großen Stücke mehr drin bleiben. Fertig ist die leckere Kürbissuppe.

Wer noch nicht genug von Kürbissuppen hat und auch andere leckere Kürbissuppenrezepte ausprobieren möchte, sollte sich diese Rezepte mal ansehen.

Bildquelle: digital cat / flickr, CC BY-SA 2.0

GD Star Rating
loading...

Speak Your Mind

*